BERGFEX-Pronóstico meteorológico Austria - Informativo meteorológico Austria - Pronóstico del tiempo - Austria

Informativo meteorológico Austria

Informativo meteorológico Austria

Mapa
Esconder mapa

Hoy, domingo

Eine weitere markante Störungszone erreicht den Westen Österreichs, tagsüber breiten sich Wolken und Schneefall entlang der Nordalpen bis in das Salzkammergut aus. In der Osthälfte Österreichs klingen die leichten Schneefälle rasch von Nordosten durchziehender Wolkenfelder bereits am Vormittag ab, nur noch im Most- und Industrieviertel fallen noch ein paar Flocken. Dennoch setzt sich hier nur zögerlich die Sonne durch. Mehr Sonne gibt es in den südlichen Landesteilen. Der Wind weht meist schwach bis mäßig aus West bis Nord. Tageshöchsttemperaturen minus 6 bis plus 1 Grad.

Pronóstico

Mañana, lunes

Eine Störungszone zieht im Tagesverlauf über Österreich. Damit ist es verbreitet stark bewölkt und es schneit immer wieder, am häufigsten nördlich des Alpenhauptkammes zwischen dem Tiroler Unterland und dem Mostviertel. Von Westen sickert mildere Luft ein, die Schneefallgrenze steigt allmählich auf 500m Seehöhe. Weitgehend trocken und zeitweise sonnig ist es im Süden und Südosten Österreichs. Der Wind weht aus westlichen Richtungen und frischt mit Störungsdurchzug auf. Frühtemperaturen minus 13 bis minus 2 Grad. Tageshöchsttemperaturen minus 3 bis plus 3 Grad.

Pasado mañana, martes

Zwischenhocheinfluss bringt zunächst verbreitet trockenes Wetter. Im Tagesverlauf ziehen von Nordwesten hohe Wolkenfelder auf und bis zum Abend streift den Norden Österreichs eine schwache Störung. Zwischen dem Innviertel und dem Weinviertel schneit es leicht, unterhalb von 500m mischen sich auch Regentropfen hinzu. Dabei kann es in tiefen Lagen zu Glättebildung kommen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West. Frühtemperaturen minus 12 bis minus 1 Grad, Tageshöchsttemperaturen minus 1 bis plus 5 Grad.

Miércoles, 20.01.

Hoher Luftdruck bringt oft sonniges Wetter und nur wenige, hohe Schleierwolken ziehen über den Himmel. Mit der Drehung der Höhenströmung auf Südwest werden die zugeführten Luftmassen immer wärmer, an der Alpensüdseite stauen sich allmählich aber tiefe Bewölkungsschichten. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest, an der Alpennordseite ist es föhnig. Frühtemperaturen minus 10 bis 0 Grad, Tageshöchsttemperaturen zwischen 0 und 11 Grad, mit den höheren Werten an der föhnigen Alpennordseite.

Jueves, 21.01.

Mit der anhaltenden Südwestströmung stauen sich an der Alpensüdseite tiefe Wolkenschichten und zeitweise kann es auch ein wenig regnen oder schneien. Die Schneefallgrenze liegt bei 700 bis 1000m. Ansonsten ziehen ein paar harmlose hohe Wolkenfelder über den Himmel und trüben den sonnigen Eindruck nur zeitweise. Im Norden und Osten halten sich vor allem über den Niederungen auch ein paar hartnäckige Nebel- und Hochnebelfelder. Im Norden weht der Wind nur schwach, sonst bläst er oft auflebend und teils kräftig aus Süd- bis Südwest. Frühtemperaturen minus 6 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne und Föhn 1 bis 11 Grad.

Quelle: ZAMG

INCA Análisis

13:00
Pronóstico sobre la nieve Austria
dom
lun
mar
mié
jue
vie
Tiempo de esquí
Buscar alojamiento Österreich
Últimas valores

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Distancia <= 25km)

Más resultados (Distancia > 25km)

Todos %count% Resultados de búsqueda

%name% %region%
%type% %elevation%